Hier in Düsseldorf stehe sie schon, zumindest im Bahnhof, hinten stehen noch die alten mit einem Zettel dran, dass bald die neuen kommen. In Münster gab es sie noch nicht (am Sonntag), daher jetzt hier ein toller Testbericht:

Also: Nichts Revolutionäres erwarten… Ein wenig mehr Rot, ansonsten sehen Automat und installiertes System dem alten sehr ähnlich. Es gibt jedoch ein paar Vorteile:

  • Endlich kann man auch mit Geldscheinen und Münzen bezahlen, für einige sicher toll, auch wenn ich wohl weiterhin mit Karte zahle.
  • Des Weiteren sind die Ladezeiten der Wahnsinn! Beziehungsweise: Es gibt eigentlich keine mehr, klick – und da! Wow, das kann einem doch tatsächlich mal die nötige Minute rausholen, ein Lob an die findigen Programmierer…

Eigentlich also alles super, wenn… – ja es gibt ein wenn, wir sind schließlich bei der DB des Herrn Mehldorn, und da läuft leider nichts perfekt, hat man das Gefühl – also wenn da nicht die Automatenbauer anscheinend doch einige Tücken eingebaut hätten. Es gab 8 Automaten, der erste hatte gleich nen Zettel dran „defekt“, der zweite ging, wie beschrieben wunderbar schnell, aber der Münzeinwurfschlitz ging nicht… Also zum dritten – und da lief dann alles reibungslos… Wenn die Bahn das auch noch hinkriegt muss sie nur noch das Problem lösen, dass dieses kleine Video zeigt:

…nach 15 Klicks die Antwort, dass es das Ticket nicht gibt… unglücklich…

Advertisements