Erst gestern bemängelte Reinhard Siemes in der taz die einfallslose, stumpfe und dumme deutsche Werbung (Nervfaktor Werbung – Groß, laut und dümmlich) und kritisierte, dass kreative Werbung nur in den Hinterzimmern bzw. auf dem Festivals stattfindet. Recht hat er sicherlich. Und heute finde ich über Facebook eine geniale Werbeantwort von Bavaria Bier auf einen ebenfalls schon sehr guten Heineken Spot, alles aus Holland. Keine Ahnung ob die in Holland in den „Populärmedien“ laufen oder auch nur für Festivals gemacht sind. Aber das ist auf jeden Fall man ein Beispiel für kreative Werbung:

Erst der Heineken Spot:

Und dann die Antwort:

Advertisements