GM hat ein Problem und das heißt Insolvenz (oder bankruptcy in englisch). Natürlich wird das nicht das Ende des Konzerns sein. Doch bisher hat man ja in dem amerikanischen Autofirmen eher die Augen zugemacht und ist dem „american way“ gefolgt: Big, strong… dirty.

Und genau dafür stehen sie und ihre Marken: Chevrolet, Hummer, GMC,… Dumm nur, das solche Autos wohl in nächster Zeit nicht mehr nachgefragt werden (Vielleicht in 20 Jahren wieder, wenn alle Autos mit sauberen Strom aus den Wüstern fahren?). Und das hat GM jetzt, im Jahr 2009 und nachdem sie insolvent sind nun auch gemerkt. Jetzt will man „cleander, greener, faster“ sein. Immerhin. Ob die Kunden es ihnen abnehmen? Für die Arbeiter kann man es nur hoffen. Und wie ändert man sein Image am besten? Aus Sicht der Amis erstmal mit einem Imagespot. Natürlich mit viel Pathos… Hier also der neue 60s-Spot zum neuen Motto: GMreinvention

Advertisements