…das ist zumindest für Fans von Amateurvereinen kein tolles Thema. Während im Norden, Süden und vor allem Osten die regionalen Sportsendern sich sehr intensiv mit zum Beispiel Regionalligisten auseinander setzen stand bei Sport im Westen schon immer der Bundesligaadel (den man ja noch gar nicht in der Sportschau und im Sportstudio gesehen hat) im Fokus. Andere „Dritte“ übertragen manchmal sogar ganze Amateurspiele live – beim WDR (so ich mich jetzt richtig erinnere) schon lange nicht mehr vorgekommen.

Doch jetzt hat der WDR ein neues Format: Sport inside. Dieses überzeugt mich bis jetzt, gute und interessante Hintergrundstories, wie zum Beispiel diese beiden:

Die zwei Gesichter des Dietmar Hopp:

Das „Projekt“ Rasenballsport

(lässt sich leider nicht einbinden)

Advertisements