…zeigt uns hier das Düsseldorfer „Kommödchen„:

Advertisements