Im täglich erscheinendem Newsletter vom Medienportal turi2.de (den ich nur empfehlen kann) kann man offensichtlich zielgenau und aktuell zu den Berichten Werbung schalten. Das ist nichts neues und sieht dann zum Beispiel so aus:

Eigentlich super, direkt im redaktionellen Umfeld, unter der Erfolgsmeldung für BILD kann die Bild auch gleich um Anzeigenkunden werben. Blöd wird das ganze nur, wenn der Leser den Newsletter zu Ende ließt und auf folgende Anzeige, nur kurz nach der Springer-Media-Anzeige stößt:

Also ich würde mir das als zahlender Kunde an Stelle von Axel Springer Media nicht gefallen lassen.

(beide Bilder sind Screenshots aus „heute2“ vom 09.12.2009)

Advertisements