Ich bin ja ein halbes Jahr lang oft von Düsseldorf nach Paris und zurück gefahren. Mein Verkehrsmittel erster Wahl war (und ist) der Thalys. Seit Ende 2009 auf neuer Strecke schafft er die Verbindung Köln-Paris mit seinen gut 320 kmh (213 im Schnitt) in knapp drei Stunden. Damit ist man einfach unschlagbar schnell vom Kölner Dom am Gare du Nord.

Doch auch der Thalys hat mit dem harten und schneereichen Winter zu kämpfen. Um die Kunden etwas zu beruhigen verschickte man daher diese Mail:

Von der DB erwartet man so etwas irgendwie gar nicht erst, oder?

Ach ja: Geld zurück bei Verspätung gibt es beim Thalys schon lange und im Vergleich zur neuen DB Regelung relativ unkompliziert. So macht Bahnfahren richtig Spaß!

Advertisements